Hetze gegen Flüchtlinge, Hetze gegen „Hetzer“ …

Ich distanziere mich von jedweder Hetze. Hetze geht gar nicht, denn wir sind alle eins.
Aber wenn man nicht mehr auf Probleme und – viel wichtiger! – auf die Ursachen aufmerksam machen darf, dann haben wir ein noch viel größeres Problem.
Ich war in Mathe keine Leuchte, aber eins und eins kann ich noch zusammenzählen:
Wenn ich 5 Kilo Kartoffeln kaufe, muss ich damit rechnen, dass einige Kartoffeln faul sind.
Wenn ich 50 Kilo Kartoffeln kaufe, muss ich damit rechnen, dass zehnmal so viele Kartoffeln faul sind.
Wenn ich eine Schulklasse mit 20 Schülern habe, muss ich damit rechnen, dass einige Schüler sich daneben benehmen.
Wenn ich eine Schulklasse mit 40 Schülern habe, muss ich damit rechnen, dass sich doppelt so viele daneben benehmen.
Wenn ich 100.000 Flüchtlinge aufnehme, muss ich damit rechnen, dass einige Flüchtlinge „faul“ sind.
Wenn ich 1 Million Flüchtlinge aufnehme, muss ich also womit rechnen?

Europa ächzt unter einer riesigen Flüchtlingswelle. Dabei wird oft vergessen, dass die westlichen Länder, allen voran die USA, diese Flüchtlingswelle durch Destabilisierung dieser Regionen erst möglich gemacht haben. Sollte uns das etwas sagen???
Die Anschläge von Paris haben – wie 2001 der 11. September – in weiten Teilen der Bevölkerung große Ängste und Unsicherheit ausgelöst. Und wieder einmal wird „konsequent“ gegen den Terror vorgegangen. Dabei wird oft vergessen, dass die, die jetzt gegen diese Bedrohung kämpfen, sie erst möglich gemacht haben. Zum Beispiel mit Waffenlieferungen. Sollte uns das etwas sagen???
Es wird Zeit, dass wir hinter die Kulissen blicken. Das mag anstrengend sein und Zeit erfordern. Es besteht die ganz reale Gefahr, dass liebgewonnene Weltbilder zusammenbrechen. Doch Gott hat uns nicht nur ein Herz gegeben, sondern auch einen Verstand. Dabei hat er sich mit Sicherheit etwas gedacht.

13. bis 20. November 2015: Einladung zum kostenfreien PUBERTÄT EXPERTEN KONGRESS 2015

Haben Sie Kinder im Teenageralter? Möchten Sie wissen, wie Sie Konflikte lösen können? Oder was im Gehirn eines Jugendlichen eigentlich vor sich geht? Dann ist dieser Kongress genau das Richtige für Sie.

Vom 13. bis 20. November 2015 lassen Sie 18 führende Familientherapeuten-, Hirnforscher und andere Experten exklusiv an ihrem Wissen teilhaben. Von ihnen erfahren Sie alles, was Ihnen zu einem vertrauensvollen Kontakt, einer glücklichen Beziehung zu Ihrem Kind und einem harmonischen Familienleben verhilft. Und das Beste daran ist, Sie können sich alle Interviews kostenlos und bequem anhören, wann und wo Sie möchten!

Ich selbst bin am 20. November ab 17 Uhr mit einem Interview zum Thema „Körperpflege und Kosmetik für Jugendliche“ dabei und freue mich, zum Kreis bekannter Experten zu gehören, zum Beispiel
Erziehungspapst Dr. Jan-Uwe Rogge
Wissenschaftler und Erfolgsautor Prof. Dr. Remo H. Largo
Arzt und Bestsellerautor Dr. med. Ruediger Dahlke
Fanta4-Manager Andreas Bär Läsker
Achtsamkeitslehrer Lienhard Valentin
Jesper Juul-Partner und familylab-Gründer Mathias Voelchert u.v.m.

Alle Informationen rund um den Kongress und die kostenfreie Anmeldung finden Sie unter http://pubertätexpertenkongress2015.de

600x226_newsletter

Neuer Service: Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand sein!

Sie möchten wissen, welche neuen Machenschaften ich bei Körperpflegeprodukten, Mineralwässern und Getränken aufdecke? Welche interessanten Entwicklungen es in diesen und angrenzenden Bereichen gibt? Oder wann und wo ich demnächst wieder Vorträge halte?

Dann abonnieren Sie einfach meinen Newsletter, den Sie jederzeit wieder abbestellen können.

22. – 28. Februar 2015: Interview für 2. Lebensenergie-Konferenz

„Ab 22. Februar 2015 werden im Rahmen der “Lebensenergie-Konferenz” täglich Videointerviews mit führenden deutschsprachigen Gesundheits- und Selbsterfahrungsexperten kostenfrei im Internet ausgestrahlt. Die Experten bilden ein breites Spektrum von Wissenschaftlern, Ärzten, Therapeuten, Coaches, Bestseller-Autoren aus vielfältigen Fachgebieten von der Ernährung über Bewegung bis zur Selbstverwirklichung. Sie teilen in den Interviews ihr Wissen und ihre reichen Erfahrungen, inspirieren durch Beispiele und geben praktikable Ideen, die dabei helfen können, das Energieniveau im Leben angenehm zu steigern, die Gesundheit zu verbessern und ein erfüllteres, bewussteres Leben zu leben.“

Ich bin stolz darauf, mit einem Interview zum Thema Giftcocktail Körperpflege dabei sein zu dürfen.

Mehr Infos und kostenlose Anmeldung unter http://lebensenergie-konferenz.de/