22. – 28. Februar 2015: Interview für 2. Lebensenergie-Konferenz

„Ab 22. Februar 2015 werden im Rahmen der “Lebensenergie-Konferenz” täglich Videointerviews mit führenden deutschsprachigen Gesundheits- und Selbsterfahrungsexperten kostenfrei im Internet ausgestrahlt. Die Experten bilden ein breites Spektrum von Wissenschaftlern, Ärzten, Therapeuten, Coaches, Bestseller-Autoren aus vielfältigen Fachgebieten von der Ernährung über Bewegung bis zur Selbstverwirklichung. Sie teilen in den Interviews ihr Wissen und ihre reichen Erfahrungen, inspirieren durch Beispiele und geben praktikable Ideen, die dabei helfen können, das Energieniveau im Leben angenehm zu steigern, die Gesundheit zu verbessern und ein erfüllteres, bewussteres Leben zu leben.“

Ich bin stolz darauf, mit einem Interview zum Thema Giftcocktail Körperpflege dabei sein zu dürfen.

Mehr Infos und kostenlose Anmeldung unter http://lebensenergie-konferenz.de/

Eindrücke zum Vortrag aus Linz am 9. Mai 2014

„Frieden und Freiheit für alle!“ Diese Worte, die Conchita Wurst gestern Abend sagte, wollte ich eigentlich ans Ende dieses Posts zu meinem Vortrag in Linz stellen, aber sie sind so wichtig, dass sie an den Anfang gehören.   Eindrücke aus Linz: Glücklicherweise keine Vorkommnisse auf der rund 700 km langen Fahrt ins österreichische Linz + Passend zur unsäglichen Europa-Wahl kurz vor Linz ein Motel mit dem Namen „Servus Europa“ + Eva Fehrer hat mich im Arcotel eingebucht, das direkt an der Donau liegt – wunderbar! + Im Gegensatz zu Deutschland angenehme Temperaturen in Linz + Der Veranstaltungsort ist perfekt organisiert, alles läuft ohne Hektik und wie am Schnürchen – an Eva ist ganz klar eine VA-Fachfrau verloren gegangen + Obwohl Einlass erst um 18.30 Uhr ist, strömen die Zuhörer bereits ab 18.00 Uhr ins Haus Doppl-Punkt + Kurz nach 19.00 Uhr, der Saal ist mit rund 200 Gästen voll besetzt + Eva kündigt mich an + Das Publikum schenkt uns einen dicken Vorschuss-Applaus + Dann geht es los – wie immer ohne Powerpoint, ohne Filmchen, dafür mit Fakten darüber, wie wir konsequent und wissentlich belogen und betrogen werden + Nach gut 1,5 Stunden mit „Geschichten aus dem Nähkästchen“ der Kosmetikindustrie beantworte ich viele Fragen + Zum Abschluss dicker Applaus (aber auch von mir, denn die Linzer sind tolle Menschen!!!) + Während sich Interessenten am Ringana-Stand informieren, bildet sich eine lange Schlange von Menschen, die ihr eben gekauftes (manchmal auch mitgebrachtes) Buch von mir signieren lassen möchten + Sogar Erinnerungsfotos werden gemacht + Neue Vortragstermine werden vereinbart + Ich muss viele Hände schütteln und höre jedes Mal „Danke, dass Sie diesen Mut haben und endlich einmal die Wahrheit sagen!“ + Ich danke jedes Mal zurück, denn wir ziehen alle am selben Strang + Anschließend mit der Crew in gemütlicher Runde ein Saitler Bierchen im Restaurant nebenan + Am nächsten Morgen die 700 km lange Heimfahrt antreten + Eva und ihr Mann empfehlen mir, bis Passau nicht die Autobahn zu nutzen, sondern auf der Landstraße die Donau entlangzufahren + Bei herrlichem Wetter ist das wunderbar und entspannend + Ein Radfahrer, der mit entgegenkommt, macht Handzeichen – eine Entenfamilie überquert direkt vor mir die Fahrbahn + Nach rund 300 km beginnt ein Dauerregen + Abends auf dem Sofa Entspannung mit dem Eurovision Song Contest + Normalerweise tippen wir immer auf den falschen Kandidaten + Dieses Jahr gewinnt unser Favorit + Bei Conchita Wurst passt einfach alles + Beeindruckend: Auf die Frage „Sie bringen jetzt bestimmt kein Wort heraus, oder?“ sagt Conchita „Doch – Frieden und Freiheit für alle!“ + Herzlichen Glückwunsch an Conchita und meine „Ösis“ – ihr seid die Besten!

20140509_191736 20140509_191848 20140509_194539 20140509_194812 IMG_0218-2 IMG_0219 IMG_0227

Nach nur 2 Monaten: Zweite Auflage gedruckt

Es geht mit Riesenschritten voran: Nur zwei Monate nach Erscheinen „musste“ die zweite Auflage meines Buches „Giftcocktail Körperpflege“ gedruckt werden. Ein Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben.

Hin und wieder liest man im Internet Dinge wie „Die Frau ist ja nicht mal vom Fach“ oder andere diskreditierende Aussagen über das Buch – stets von Menschen, die das Buch natürlich gar nicht gelesen haben. Diese und andere Menschen, die das Buch nicht kennen, können sich seit kurzem auf Amazon mit einem „Blick ins Buch“ eine auf Tatsachen basierende Meinung bilden 😉

blick-ins-buch

Aus aktuellem Anlass: Vitamin B12

Eine Leserin fragte mich, wie denn das Cyanocobalamin (zur Abdeckung von Vitamin B12) im Produkt „Viptamol“ von Viptamin hergestellt würde, denn sie hätte gehört, dass Cyanocobalamin in der Regel aus einem Zellbrei aus tierischem Lebergewebe und unter Zugabe von hochgiftiger Blausäure hergestellt würde.

Nun, nicht bei diesem Hersteller. Das B12 bei Viptamin wird ausschließlich mit Hilfe bakterieller Fermentation hergestellt.

Wer es noch nicht mitbekommen hat: Ich habe für alle, die sich für dieses Produkt (das ich selbst auch verwende) interessieren, für jede Bestellung einen 10-Euro-Gutschein herausgehandelt. Einfach auf Aufforderung diesen Gutschein-Code eingeben: AYA3

http://www.viptamin.com/de/alles-in-einem/alles-in-einem.html

Eltern: auf Methylchloroisothiazolinone achten

Auch Baby-Produkte enthalten oft Methylchloroisothiazolinone, das böse Verätzungen (siehe Foto) auslösen kann.  Die Nivea Baby Pure & Sensitive Milch beispielsweise macht ihrem Name keinerlei Ehre – sie ist alles andere als „pure & natural“, sondern steckt voller gefährlicher Chemie: http://shop.nivea.de/pflege/furs-baby/nivea-baby-pure-natural-milch.html

Was diese Substanz auslösen kann, zeigt dieser Artikel aus Singapur.

lips

http://singaporeseen.stomp.com.sg/singaporeseen/this-urban-jungle/parents-beware-find-out-what-common-baby-product-burned-this-poor-childs-face

Ergreifend: Menschen sagen danke

Als ich die erste E-Mail von einem Leser erhielt, der mir für mein Buch „Giftcocktail Körperpflege“ dankte – und zwar so richtig von Herzen -, habe ich mich natürlich riesig gefreut, aber eher auf der Ego-Ebene ;-). Als dann immer mehr solcher Nachrichten eintrafen, wurde auch meiner Seele bewusst, dass ich womöglich in ein Wespennest gestochen hatte. Das Gefühl, zu wissen, dass Menschen dankbar sind und tatsächlich auch die notwendigen Konsequenzen ziehen, ist unbeschreiblich. Jedes Mal läuft mir ein freudiger Schauer über den Rücken:

Sonja H.: „Ich bedanke mich von ganzem Herzen über ihr Buch. Da ich mich schon seit ca. 20 Jahren mit diesen Themen beschäftige, freut mich dieses Buch, da es ein sehr tolles Nachschlagewerk und auch die Links und Studien sind sehr gut recheriert. Außerdem steht es nun geschrieben mit Beweisen und Studien was ich schon lange sage.“

Marina S.: „Was für ein tolles Buch haben Sie verfasst!!!!! Vielen, vielen Dank dafür, Sie haben mir die Augen geöffnet“

Cosima D.: „DANKE DANKE für dieses Buch!!! Meine Nachmittags- und Abendbeschäftigung…….. Salben, Shampoos, Deos nichts war vor diesem Buch sicher und wurde Dank „Inhaltsregister“ genau unter die Lupe genommen! Ich kann nur eins sagen: Erschreckend!!! Sogar in „vermeintlichen“ Bio-und Naturprodukten“

Alexandra B.: „Ich habe gerade, dank Ihres toll recherchierten Buches, die meisten Mittel aus dem Bad verbannt. Vielen Dank für das Buch!“

Dr. Dieter H. (Zahnarzt): „Ich habe Ihr Buch „Giftcocktail Körperpflege“ erhalten. Die Themen sind ja von Ihnen sehr umfangreich und detailliert beschrieben worden. Speziell das Kapitel Fluorid ist umfassend behandelt. Inzwischen habe ich diese Seiten als erstes gelesen. Dass Sie dieses an Hand von Studien auch belegen und wissenschaftlich begünden, hat mich positiv überrascht.“

Ingrid K.: „Vielen herzlichen Dank für Ihr großartiges Werk! Es öffnet einem wirklich die Augen und ich hoffe, dass möglichst viele davon erfahren und es lesen! Ihr Werk ist mir eine große Stütze und Hilfe bei meiner Tätigkeit!“

Antje O.: „Sie haben ganz schön Staub aufgewirbelt mit Ihrem Buch. Da dachte ich, mit Weleda und Co. kann mir nichts geschehen und dann falle ich von einem Schock in den nächsten bei der Lektüre Ihres Buches. Und da ich wie Sie zu den Menschen zähle, die viele Fragen stellen und recht unbequem wirken, muß ich Ihnen natürlich schreiben. Zuerst aber meine Hochachtung für Ihre Detail- und Detektivarbeit!!!“

Birgit L.: „Ich möchte mich aus tiefstem Herzen für Ihr Buch bedanken! Ich war geschockt, was ich – in gutem Glauben –  meinen Kindern in ihren ersten Lebensjahren für Gift verabreicht habe. Und natürlich auch,  was ich mir selber angetan habe, vor allem mit Fluorid in der Zahnpasta. Gerne empfehle ich Ihr Buch in der Bekanntschaft/Verwandtschaft weiter.“

Sandra K.: „DANKE für Ihr Buch!! Sie sprechen mir aus der Seele…!!!“

Anja K.: „Ich habe ihr Buch zum Thema Giftcocktail Körperpflege gestern gekauft und konnte es nicht aus der Hand legen bis ich es durch hatte. Danke. Es ist das erste Lexikon in dieser Richtung, das die Problematik gut veranschaulicht ohne das ich erstmal seitenlange verschiedene englischsprache Texte übersetzen muss um nur einen der im Buch bezeichneten  Stoffe näher kennen zu lernen , wahrscheinlich auch das einzige bisher im deutschsprachigen Raum.“

Monika B.: „So ein unglaublich tolles Buch, das sich wirklich wie ein Krimi liest. Manches (Fluorid) wusste ich zum Glück schon, anderes schockt mich immer noch … und ich hab es noch nicht durch.“

Catharina N.: „Tolles Buch!  Sehr informativ und Gott sei Dank verwende ich schon seit Jahren chemiefreie Hautpflegeprodukte.“

Alexandra Z.: „Hab gestern das tolle Buch bekommen und gleich angefangen es zu lesen.. ich bin jetzt auch leicht verzweifelt.. da darfst ja gar nix mehr nehmen….. aber Danke dass du das Buch geschrieben hast.“

Anja: „Ihr Buch ist im übrigen Klasse, zwar sehr beängstigend.. aber letztendlich soll es ja zur Aufklärung dienen und die Wahrheit tut meist weh.“